Meine Bunte und meine Schwarze Welt
  Startseite
    Rabenschwarze Zuckerwatte
    Meine Bunte Welt
    Meine Schwarze Welt
    Tagebuch
    Gedichte
    Zitat des Tages
    Augen Zu Musik An Welt Aus
    Meine Ziele meine Erfolge
    Was mir Halt gibt
    Creative
    Sporty
    Rezensionen
    Motivationsbilder
  Über...
  Archiv
  Mein Gewicht
  Netzfunde
  ♥Katzen♥
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Instagram
Letztes Feedback
   5.09.16 16:37
    Haha ja stimmt:) {Emotic
   5.09.16 17:07
    Aber schön geschrieben a
   5.09.16 17:43
    Danke dir. Ich arbeite
   6.09.16 20:50
    Jetzt sind wir Freunde.
   8.09.16 10:45
    Der hat schöne Sätze ges
   9.09.16 00:36
    Das untere gefällt mir g


3d Printer Files

http://myblog.de/rabenschwarzezuckerwatte

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
03.09.2016

Meine Blutergebnisse sind da, anscheinend alles okay.
Nur meine Mutter macht mir Sorgen.
Ihre Blutwerte waren nämlich mehr als mies.
Und schon wieder habe ich einen blöden Tag.
Obwohl dieses Wochenende echt so toll hätte werden können.
Heute ist die Geburtstagsparty zum 18ten meiner allerbesten Freundin.
Ich habe nicht all zu viele Freunde und sie kenne ich einfach am längsten. 13 Jahre Freundschaft ist ja schon was.
Jedenfalls ist die Party jetzt ohne mich.
Denn egal wie sehr ich mir es gewünscht hätte, habe ich keine Lust Jasmin mit meiner Laune die Party zu versauen.
Und bin echt nicht in der Laune dort meinen Abend zu verbringen.
Ich habe ihr abgesagt aber die Tatsache das meine Mutter krank und im Krankenhaus ist hat sie wenig interessiert.
Sie war enttäuscht klar.
Aber sie meinte zu mir sie könnten mich ja abholen, als ob es nur daran liegen würde das ich niemand habe der mich hinfahren könnte.
Gefragt wie es mir oder meiner Mutter geht hat sie überhaupt nicht.
Was mich gerade sehr nachdenklich macht.
Ich meine ich wäre ja voll gerne hin, auch wenn ich ja nicht sonderlich gerne unter Menschen gehe.
Aber ich habe gerade voll Angst um meine Mutter.
Auch wenn sie das total runter spielt.
Aber ich habe vor einem Jahr erst meinen Vater verloren.
Der einfach die wichtigste Person in meinem Leben war.
Wenn meine Mutter jetzt noch schwer krank werden würde,
könnte ich nicht mit ruhigem Gewissen meine Ausbildung anfangen.
Gegessen habe ich heute noch gar nichts, wieder verdrängt, verweigert, vergessen, was weiß ich.
Wollte ich an diesem Verhalten nicht etwas ändern?
Nun werde ich meinen Abend wohl alleine verbringen.
Zusammengekauert auf dem Sofa,
vielleicht mit meinem Kater also doch nicht ganz einsam.
3.9.16 17:15
 
Letzte Einträge: Son Lux-Easy, LOVESTORY♥, Paperdoll, 06.09.2016, Äh....Nein?!


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung